Grüne Diät

Der Yogische Frühjahrsputz
Viel Yoga und mindestens 3-Tage Yogische Reinigungsdiät

Die Yogische Reinigung - eine äußerst wirksame Methode - den Körper zu entschlacken
- die inneren Organe, speziell die Leber, zu entgiften
- für mehr Vitalität
- für eine reinere Haut
- für eine feinere Wahrnehmung
- den Körper zu entsäuern
- Ernährungsgewohnheiten zu verändern
- überschüssiges Körpergewicht zu reduzieren

Es ist die Zeit der Bewegung nach dem Winterschlaf, wenn sich die Natur ausdehnt, weit wird, grün wird, zu sprießen beginnt.
So wie sich die Natur erneuert und vor Kraft strotzt, können auch wir diese Zeit der enormen Kraft, die sich in diesem schnellen Wachsen und Treiben zu Ausdruck kommt, nutzen.

Im Vordergrund dieser Reinigung steht die Entgiftung der Leber. Die Leber wird dem Frühling zugeordnet zudem noch eine Vielzahl weiterer Aufgaben. sowie allen Nahrungsmitteln, die eine grüne Farbe haben. Sie ist unser Entgiftungsorgan schlechthin und hat
Dazu zählt auch die Verteilung der Energie in unserem Körper. Speziell für dieses Organ, das sich so unermüdlich um die Qualität unseres "Lebenssaftes" kümmert, gibt es den yogischen Frühjahrsputz.

Du darfst dabei alle grünen Nahrungsmittel essen, wie z.B.:
Gemüse: Spinat, Stangensellerie, Lauch, Zucchini, Gurken, Salat, Sprossen, Avocados, Petersilie, Schnittlauch
Nüsse: 1 x 1/2 Tasse Mandeln (in der Mitte der Diät)
Getreide: Grünkern
Getränke: am besten gekochtes Wasser
Wichtig: Kein Salz (nur ein wenig Shoyu, Tamari oder Gomasio)

Wer möchte kann begleitend tägl. 3-4 Tassen Löwenzahn-Tee trinken.
Er ist entschlackend, entgiftend, bringt die Leber in Schwung, kräftigt, liefert wichtige Bitterstoffe, harntreibend. Zubereitung: 1 Tl getr. Löwenzahnblätter + 1 Tl Löwenzahnwurzeln für 1 Tasse, 5-8 Min. ziehen lassen.

Während des Frühjahrsputzes treffen wir uns möglichst täglich zum Yoga.
Wir praktizieren Übungsreihen für die Leber, Ausscheidungsorgane und zur Entgiftung. Termine und Ort werden mit den Teilnehmern abgesprochen.

Termine:
Beginn: 16. März 2020
Ende: 3 - 11 Tage später

Am letzten Tag geschieht der Übergang zur normalen Ernährung.
An diesem Tag wird ausschließlich Wasser mit Zitrone und etwas Honig getrunken. Danach kehre langsam und gemäßigt zu der von Dir gewünschten Ernährung zurück.


Information und Anmeldung:
Maike Nemitz Tel.: 04179 7507899
oder info@yogazentrum-winsen.de