TRAGETREFF

WARUM TRAGEN?
Babys lieben es warm und geborgen an ihre Eltern gekuschelt zu sein.
Sie können so aus sicherer Umgebung die noch unbekannte Welt kennenlernen und Zuflucht finden.
Getragen zu werden stärkt die Bindung. Es trägt zudem dazu bei Urvertrauen aufzubauen,
sich mit jedem Gefühl in sich geliebt zu fühlen, am Leben der Mitmenschen teilhaben zu dürfen,
Sicherheit zu verspüren, ein Körpergefühl zu bekommen, sich fallen lassen zu können.
Tragen ist praktisch und zudem bequem. Tragen kann bei Bauchweh- und Koliken helfen und alle Schlafenszeiten erleichtern.
Zudem stärkt es die Verknöcherung des Kindes. Tragen ist also gesund! :)
Wenn man einen Rückblick in die Evolution wagt, stellt man fest, dass Kinder schon immer getragen wurden.
Das war dem geschuldet, dass es keine anderen Transportmittel gab und sie so vor den wilden Tieren geschützt wurden.
Der Kinderwagen wurde erst viel viel später entwickelt.
Der Wandel der Zeit verschleiert oft diesen Rücklick in die Evolution und gibt vielen Eltern das Gefühl,
dass sie ihre Kinder doch auch mal ablegen müssen oder es in dem Kinderwagen zufrieden sein muss.
Oft begegne ich Sätzen wie "du verwöhnst es mit dem vielen tragen."
"So wird es nie laufen lernen". Beim Tragen geht es darum, die Urinstinkte eines Kindes zu stillen,
es zu beschützen und liebevoll zu begleiten. Und der positive Effekt für die Eltern ist dabei, dass sie die Hände frei haben,
um den Alltag wie gewohnt fortführen zu können. Es ist also nicht verwunderbar,
dass Babys dieses Urverlangen von Wärme, Zuwendung und Bewegung lautstark einfordern.

Der Tragetreff soll Müttern und Vätern die Möglichkeit geben Gleichgesinnte zu treffen und sich austauschen zu können,
neue Tragegehilfen oder Tücher testen zu dürfen und offene Fragen klären zu können.

Preis:
Kostenlos, kleine Spende erbeten

Wann:
Jeden 2ten Dienstag im Monat in der Zeit 16.00-17.30 Uhr

Kontakt und Anfragen:
Franziska Ehrhorn Mobil: 0176 32310041
Mail: ehrhorn.franziska@gmail.com
Homepage: www.gesund-tragen.de