Fayo Faszienyoga

Die Faszien Yoga Einheit besteht aus speziellen Körperübungen nach Liebscher & Bracht und werden nach Bedarf ergänzt durch Übungen mit der Faszienrolle, Tiefenentspannung, Atemübungen und Meditationen. Sie dauert 90 Minuten. Die Teilnehmerzahl ist auf 7 begrenzt.


FaYo® FaszienYoga nach Liebscher & Bracht stellt dem Körper alle heute fehlenden qualitativen Bewegungsreize zur Verfügung, die er benötigt um einwandfrei zu funktionieren. Durch die Auswahl der Positionen und Bewegungswinkel werden die zumeist ungenutzten 85% unseres Bewegungsrepertoires aufgerufen. Sehr schnell ist spürbar, wie der Körper regelrecht „aufblüht“. Prozesse auf allen Funktionsebenen verbessern sich. Schmerzen, Gelenkverschleiß und Bandscheibenschäden vorbeugend verhindert. Eine viel bessere Beweglichkeit, mehr Kraft und Körperbeherrschung sind die Ergebnisse regelmäßigen Trainings. Positive Auswirkungen hat FaYo nicht nur auf muskulärer Ebene. Den Körper wieder nach seiner ursprünglichen Entwicklung zu nutzen, erweitert auch die individuelle Wahrnehmung: Denkprozesse laufen effizienter ab, die Stressanfälligkeit sinkt erheblich und seelisch Belastendes wird – wie in der Evolution schon eingerichtet – durch die richtige Bewegung abgebaut.

Unser Körper entwickelte sich über einen sehr langen Zeitraum. Dabei passte er sich den Bewegungsanforderungen seiner Umwelt bestmöglich an. Die untereinander vernetzten Funktionsebenen entwickelten sich mit den Bewegungsreizen. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass unser Körper auf all seinen Funktionsebenen nur dann bestmöglich funktionieren kann, wenn er auf die Art bewegt wird, für die er konstruiert wurde. Da wir diese Möglichkeiten in unserem heutigen bewegungsarmen Alltag nur noch zu ungefähr 15% nutzen, erklärt dies große Teile der heutigen Krankheiten, vor allem der überhand nehmenden Schmerzzustände des Bewegungsapparates.

Entstehung der neuen Bewegungslehre
Die Initialzündung waren Bewegungen aus der Kampfkunst, so genannte Bewegungsformen. Bestimmte Bewegungsmuster erwiesen sich mehr und mehr als schmerzlindernd bei definierten Schmerzzuständen. So wurden diese ursprünglich für den Kampf entwickelten Bewegungen für die gesundheitliche Anwendung optimiert, vor allem für die Schmerzreduktion. Dieser Prozess dauerte 20 Jahre und beinhaltete zahllose Varianten, die immer wieder aufgrund des Feedbacks zahlloser Patienten und Schüler durch bessere ersetzt wurden. Es gab eine ganz wichtige Erkenntnis: Bei richtiger Bewegung und gutem Zustand der Muskeln, entstand nirgends ein Schmerz. Und ebenfalls bei richtiger Bewegung und gutem Zustand der Muskeln konnten Schädigungen und Verschleiß im gesamten Bewegungsapparat auf das natürliche Minimum reduziert werden.
„fayo® setzt neue Maßstäbe im Bereich der auf Faszien- und Gesundheitsoptimierung sowie Schmerzfreiheit ausgerichteten Bewegungsmethoden.“

Dr. Robert Schleip
fayo®- das Faszienyoga besteht aus gelenk und wirbelsäulenoptimierten Übungen, die den Stoffwechsel aktivieren und ein gesundes Bindegewebe schaffen. fayo® ist in erster Linie ein Übungssystem, das für die Prävention entwickelt wurde, um möglichst lebenslang Schmerzfreiheit und Beweglichkeit im Bewegungsapparat zu erhalten. Es besteht aus Bewegungs-, Dehn-, Ansteuerungs- und Kräftigungsübungen, kombiniert mit einer darauf abgestimmten Faszien-Rollmassage. Durch langsame, fließende Bewegungen, Aufmerksamkeit und gleichmäßiger Atmung wird Ihr Körper wieder elastischer, beweglicher und kraftvoller. Das fayo®-Bewegungskonzept gleicht Bewegungseinschränkungen aus, die z.B. durch Einseitigkeiten vieler Sportarten, einer sitzenden Tätigkeit, allgemeiner Bewegungsfaulheit oder auch schwerer körperlicher Arbeit bei uns entstanden sind. Die Wirkung wurde in jahrelanger Forschung von den Schmerzspezialisten Liebscher & Bracht entwickelt und basiert auf medizinischem Fachwissen im Bereich der menschlichen Bewegungs-Anatomie.
„Fayo® eignet sich als einfach zu erlernendes Übungssystem für alle Menschen, die sich in ihrem Alltag zu einseitig bewegen.“
- Robert Schleip, führender Faszienforscher

Was bewirkt regelmäßiges Faszientraining (Fayo)?
• die Beweglichkeit wird deutlich gesteigert
• die Lebensenergie wird gesteigert
• Schmerzen werden minimiert
• die Leistungsfähigkeit erhöht sich
• das Bindegewebe wird straffer
• die Gelenke bekommen einen größeren Bewegungsradius
• das Wohlgefühl wird erhöht
• die Körperwahrnehmung wird verbessert
• der Stresslevel wird geringer


Informationen und Anmeldung:
Christina Brzynczek 04171/4687

Fayo Faszienyoga Fayo Faszien Yoga Fayo