Yoga für die hormonelle Balance

Yoga für die hormonelle Balance ist eine sanft aktivierende und ausgleichende Form des Yoga. Eine feste Reihenfolge der Übungen spricht nacheinander die Organe an, die für einen ausgewogenen Hormonhaushalt sorgen, der vor allem in den Wechseljahren ins Ungleichgewicht geraten kann. In den verschiedenen Lebensphasen einer Frau ist dieser immer wieder auf einem anderen Niveau. Dies kann zu unangenehmen Begleiterscheinungen führen wie:

• Kopfschmerzen/Migräne
• unregelmäßiger Zyklus
• Hitzewallungen
• Reizbarkeit
• Schlafstörungen
• Verlangsamtes Denkvermögen

Diese Symptome können durch Hormonyoga auf eine einfache und effektive Weise positiv beeinflusst werden und stellen das emotionale und mentale Gleichgewicht wieder her. Durch Hormonyoga ist ein Ausgleich nachweislich möglich. Die einzelnen Übungen und Meditationen werden im Workshop geübt und so erklärt, dass sie zu Hause alleine durchgeführt werden können.


Informationen, Termine und Anmeldung:
Christina Brzynczek 04171/4687