Stacks Image 51
Deutsches Yoga – Festival in Oberlethe
Bericht von Christina Brzynczek

Bereits seit meiner Yoga-Lehrerinnen Ausbildung vor fast sieben Jahren stellte ich immer wieder Überlegungen an, am Yoga Festival in Frankreich teilzunehmen. Aber die Anreise, die stetig wachsende Teilnehmerzahl von zuletzt 2000 Menschen sowie die Kosten haben mich letztendlich stets abgehalten.

Und dann die Nachricht: Es wird ein Yoga Festival in Deutschland geben, zwei Autostunden von meinem Wohnort entfernt. Ein Herzenswunsch ist in Erfüllung gegangen!

Am Mittwoch, den 25. Mai fuhren wir (mein Mann und ich) los und kamen bei strahlendem Sonnenschein und angenehm warmen Temperaturen auf dem Gelände des Seminarhauses Oberlethe an. Freundliche Yoginis empfingen uns, so dass wir in Windeseile unsere Sachen in einem neu erbauten Zimmer verstauen konnten. Ein heller Raum mit viel Holz, angenehmen Klima sowie eigenem Bad. Auch wunderschön gelegene Zeltplätze, teilweise direkt am hofeigenen Badesee wurden ausgiebig genutzt.

Mit einem gemeinsamen Abendbuffet in der yogisch geschmückten Scheune begann die gemeinsame Zeit, gefolgt von einer Begrüßungsrede sowie einem Mantren-Konzert von Sat Hari Singh nebst Chor und Musikern.
Alle abendlichen Konzerte sowie das Sadhana und etliche Workshops fanden in der ehemaligen Pferdehalle statt, welche über eine riesige Fensterfront mit Blick auf das parkähnliche Gelände verfügte. Die Ausstattung sowie die Technik waren ein Hingucker/Hinhörer. Dem Techniker sowie allen Organisatoren und Helfern gebührt ein großes Lob – vielen, vielen Dank.

Jeden Morgen fand um 4.40 Uhr ein Jap Ji mit Sadhana sowie eine Gudwara statt sowie drei Mal täglich jeweils mindestens vier verschiedene Workshops wie z.B. Naad Yoga, Kochen wie Yogi Bhajan, Tanzen, um nur einige zu nennen. Mittags wurde die gemeinsame Festival Meditation angeleitet und abends gab es immer Live Konzerte mit Mantren – ein Schlaraffenland für Yoginis also.
Ebenfalls drei Mal täglich gab es ein vegetarisches Buffet mit Tee und Wasser zur freien Verfügung.
Natürlich konnte sich auch jeder so viel Zeit für sich nehmen wie nötig um sich zu entspannen, auszutauschen oder auch spazieren zu gehen.

Alles zu beschreiben würde den Rahmen sprengen und jeder sollte seine eigenen Erfahrungen machen dürfen.

Ein Tipp: Auf der Homepage von Kundalini-Yoga-Festival.de kann das gesamte Programm eingesehen werden.

Ich jedenfalls freue mich schon auf das nächste Yoga Festival in Oberlethe.
Das 8. Deutsche Kundalini Yoga Festival findet vom 30. Mai bis 3.Juni 2018 im Hof Oberlethe statt.